6. Juni 2021: Herzlich willkommen zum  Hybrid-Gottesdienst im Gemeindehaus und auf Zoom
Leitung: Lena Schmutz
Predigt: Albert Dowejko
Kindergottesdienst: Liesa Unger

Nächste Veranstaltungen

Digitaler Donnerstag:
Der Digitale Donnerstag war ein Zoom-Erfolgsprogramm unserer Gemeinde. Nun hat es die AMG (Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden) übernommen. Das aktuelle Programm gibt es auf https://www.mennoniten.de/digitaler-donnerstag/
Im Juni geht es beim Digitalen Donnerstag darum, wie Bibellesen nachhaltiger und ergiebiger werden kann. In weiteren Treffen werden die Werke ihre Projekte vorstellen und Themen einbringen und vieles mehr…

Der nächste Hybrid-Gottesdienst findet am Sonntag, den 20. Juni um 10 Uhr im Gemeindezentrum statt.
Leitung: noch offen
Predigt: Wilhelm Unger

Die Gruppen und Kreise haben ihre Termine untereinander vereinbart.
Wer sich für einen Hauskreis, Patchwork, Jugendtreffen interessiert, darf sich gerne an Wilhelm Unger wenden. Freitags laden wir von 7:00 Uhr an zum gemeinsamen Beten über Zoom ein.

Weitere Informationen

Am kommenden Wochenende trifft sich ein Freizeitteam unseres Jugendwerks zur Vorbereitung in unserem Gemeindezentrum. Zu diesem Team gehören u.a. Rianna und Benni Isaak-Krauß.

Unser Pastorensuchteam informiert:
Wilhelm und Liesa haben angekündigt, ab Herbst 2022 unsere Gemeinde zu verlassen. Wir haben zwischenzeitlich ein Pastorensuchteam gefunden, das sich um die Neubesetzung der Pastorenstelle kümmern wird. Wir wünschen uns die rege Teilnahme von allen Freunden und Gliedern der Gemeinde. Zu Beginn möchten wir ein Stimmungsbild der Gemeinde erstellen, um festzustellen was uns für den/die neue Pastor/in wichtig ist.
Bitte nutzt hierfür die Pinnwand im Gemeindezentrum, die Online-Umfrage unter www.mgrb.de/pastorensuche oder sendet eure Gedanken per E-Mail an wilhelm.unger@mgrb.de

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Gemeinden in Regensburg lädt zu einem Gottesdienst für die Einheit der Christen ein: Freitag, 18. Juni, 18.00 Uhr, Kirche St. Emmeram in Regensburg. Delegierte aus Orthodoxen-, Volks- und verschiedener so genannter kleiner Kirchen singen, beten und bringen Impulse. Bei den letzten Gottesdiensten dieser Art gab es nach dem Segen spontanen Applaus der Freude von den Teilnehmenden für dieses wohltuende und kraftvolle Zeugnis der Einheit in der Vielfalt der Gemeinden Jesu Christi.

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.